Bosch Brandmeldetechnik

FPA-1200-C Brandmelderzentrale

Brandmelderzentrale nutzt die bekannte LSN-Bus-Technik und bietet damit effizienten Schutz für kleine und mittlere Objekte. Sie eignet sich ideal für Anwendungen mit ein oder zwei Ringleitungen. Die Brandmelderzentrale wird standardmäßig mit Gehäuse, Controller, Funktionsmodulen, Stromversorgung und zusätzlichem Zubehör je nach länderspezifischen Anforderungen geliefert. Nach Installation und Konfiguration ist sie sofort betriebsbereit. Alle Meldungen werden auf dem 14,5 cm großen mehrfarbigen Touch Display angezeigt. Die Bedienung der Zentrale sowie die Bearbeitung aller Meldungen erfolgen ebenfalls über das TFT-Touch-Display.
Mit Hilfe des Baukastenprinzips mittels Modulen lässt sich die Anlage individuell erweitern. Die Funktionsmodule sind autarke, gekapselte Einheiten, die in einen beliebigen Steckplatz der Zentrale in „Plug and Play“- Technik eingesteckt und von der Zentrale automatisch identifiziert und ausgeführt werden. Im Standardpaket
enthalten sind: Batterieregler-Modul, LSN-Modul (300 mA) zum Anschluss von bis zu 127 Elementen auf dem Ring-BUS und ein Relaismodul für 8 Niederspannungsanwendungen.

Kurzschluss     Network     LCD-Touch     EN_54     VdS_neu

Funktionen
Digitale Signalverarbeitung
Verwaltet bis zu 254 Elemente
Sprache
Umstellbar nach Kundenbedarf (Deutsch, Englisch, Französisch uvm.)
Modulsystem
Problemlose Individualisierung
Eigenschaften
SpracheBedienfeld in vielen Sprachen erhältlich
Meldergruppenskalierbar nach Bedarf
Max. Melderanzahl254 Elementen (127 pro Ring)
ProtokollkapazitätAbhängig von verbauten Modulen
SchnittstellenEthernet, USB, RS232
Sirenen-/SprinklersteuerungIntegriert
Ein- und AusgängeFrei programmierbar
ErweiterbarkeitVon 1 auf 2 Ringe erweiterbar
Grafisches Managementsystem4,5 cm Mehrfarben-TFT-Display und bis zu 3 abgesetzte Displays
Betriebstemperatur-5° bis 50° C
Betriebsspannung20-30 V DC
Maße (mm)638 x 440 x 149
Gewicht20 kg
ZulassungVds, EN 54

 

FPA-5000 Brandmelderzentrale

Die FPA-500 ist eine modulare Brandmeldezentrale für größere und große Objekte im Baukastenprinzig. Die verwendete LSN-BUS-Technik ermöglicht ein einfaches Einfügen und Austauschen von Modulen ohne erneuten Verdrahtungsaufwand. Weiterhin überzeugt das System durch seine hohe Zuverlässigkeit mittels laufender Eigenüberwachung und der einfachen Wartung dank der automatischen Diagnosefunktion. Die Module ermöglichen eine optimale Anpassbarkeit an die Kundenbedürfnisse sowie ein problmloses Nach- oder Aufrüsten der Anlage. Das Touch-Farb-Display ist intuitiv bedienbar und die Abläufe in der Software sind selbsterklärend aufgebaut, was eine sehr hohe Nutzerfreundlichkeit garantiert. Die gesamte Zentrale und ihre Komponenten sind EN-54- und VdS-konform.

Kurzschluss     Network     LCD-Touch     EN_54     VdS_neu

Funktionen
Digitale Signalverarbeitung
Verwaltet eine Vielzahl von Komponenten, wird nach bedarf skaliert
Sprache
Umstellbar nach Kundenbedarf (Deutsch, Englisch, Französisch uvm.)
Modulsystem
Problemlose Erweiterung und Individualisierung
Eigenschaften
SpracheBedienfeld in vielen Sprachen erhältlich
Meldergruppenskalierbar nach Bedarf
Max. MelderanzahlAbhängig von verbauten Modulen
ProtokollkapazitätAbhängig von verbauten Modulen
SchnittstellenAbhängig von verbauten Modulen
Sirenen-/SprinklersteuerungIntegriert
Ein- und AusgängeFrei programmierbar
ErweiterbarkeitFrei erweiterbar
Grafisches ManagementsystemJa
Betriebstemperatur-5° bis 45° C
Betriebsspannung12 V DC
Maße (mm)Abhängig vom verwendeten Gehäuse
GewichtAbhängig vom verwendeten Gehäuse
ZulassungVds, EN 54

Serie 420

Automatische Brandmelder zur Erkennung von Rauch, Hitze oder Gas.

Funktionen

  • Schnelle und präzise Dedektion und geringe Fehlalarmquote
  • EN54 konform
  • Voreinstellungen, z. B. für staubige Umgebung, möglich
  • Eigenüberwachung der Sensorik
  • DualRay Technologie für effektivere Erkennung von geringen Rauchmengen
  • Anschluss über LNS-BUS
  • Intergriertes Trennelemente zum Funktionserhalt des Rings nach Drahtbruch
  • Programmierung und Diagnose über BMZ
  • Schneller Verarbeitungsalgorithmus
  • Wahlweise als Wärmemelder (FAH-T 420); optischer Rauchmelder (FAP-O 420); optisch, thermischer Mehrsensormelder (FAP-OT 420) oder als optisch, thermisch und chemischer Mehrsensormelder (FAP-OTC 420) erhältlich
Eigenschaften
Erkennung vonRauch, Hitze bzw. starker Temperaturänderung und Gas
ProzessorSchnelle Halbleitertechnik
Melderadressvergabeper Drehschalter
Integrierter LeitungstrennerTrennelement
IndividualanzeigeRote oder grüne LED
BeleuchtungLEDs als Alarmanzeige und Identifikation im Service
KompatibilitätMit allen Komponenten der Bosch FPA-500 und LNS-Serie, abwärtskompatibel
Betriebstemperatur-20° bis 50° C
Betriebsspannung15 bis 33 V DC
Maße (mm)120 (Ø) x 63,5 (H) inkl. Sockel

FNM-420U Akustischer Signalgeber

Automatische Sirene zur Installation auf dem LSN-Ring

Funktionen

  • Schnelle und präzise Alarmierung
  • EN54 konform
  • Anschluss über LNS-BUS
  • Intergriertes Trennelemente zum Funktionserhalt des Rings nach Drahtbruch
  • Ansteuerung über BMZ
  • Lautstärke bis zu 101 dB (A)
  • In Rot oder Weiß erhältlich
Eigenschaften
KompatibilitätMit allen Komponenten der Bosch FPA-500 und LNS-Serie, abwärtskompatibel
Max. Schalldruckpegel in 1 m Entfernung 101,3 dB (A)
Frequenzbereich 440 Hz bis 2,90 kHz
Betriebstemperatur-20° bis 70° C
Betriebsspannung15 bis 33 V DC
Maße (mm)105 x 105 x 95

FMC‑210‑DM Handfeuermelder Bosch_FMC_210_dm

Notfalltaster/Handmelder

Funktionen

  • Bestehend aus Gehäuse mit Glasscheibe und Elektronikmodul
  • Flache Bauform
  • Piktogramme international und für Kinder erkennbar
  • Beschriftungen und Piktogramme leicht zu wechseln, in verschiedene Sprachen erhältlich
  • Einfache Installation
  • Gehäuse in 3 Farben erhältlich, daher nicht nur als Brandmeldetaster (rot) sondern auch als elektrische Ansteuerung (gelb) oder zum Stoppen (blau) von Gaslöschanlagen
  • Gehäuse je nach Bedarf in 2 Ausführungen für Innen- oder Außenbereich
  • EN54-konform
Eigenschaften
Gehäuse2 Ausführungen für Innen- oder Außenbereich, in 3 Farben je nach Einsatzgebiet
BeschriftungIn verschiedenen Sprachen erhältlich
AlarmspeicherungAutomatisch
KompatibilitätBosch FPA-5000 und Serie 420
BUS-AnbindungOptional
Betriebstemperatur-25° bis 70° C für Außenbereich, -10° bis 55° C Innenbereich
Betriebsspannung15 bis 33 V DC
Maße (mm)135 (B) x 135(H) x 40 (T)